Deutscher Dokumentarfilmmusikpreis 2016

Der Deutsche Dokumentarfilmmusikpreis 2016 wird an den Komponisten Sigfried Friedrich für seine Komposition zu DREAMS REWIRED (Regie Manu Luksch, Martin Reinhart & Thomas Tode) vergeben.

Begründung der Jury
Die Komposition von Siegfried Friedrich zu dem Film DREAMS REWIRED verbindet die Stummfilmzeit mit der Moderne und transportiert sie in die Gegenwart. Die Film-musik beeindruckt durch ihre stilistische Vielfalt, wird treibende Kraft und harmoniert mit der Narration. Die Einheitlichkeit und die Handschrift des Komponisten sind trotz der unterschiedlichen Instrumentierung stringent und innovativ. Damit verleiht die Musik dem aufwendig und stimmigen Bilderkaleidoskop aus Archivbildern und Erzählstimme eine eigenständige musikalische Klammer, die dem Gesamtwerk dient.

Lobende Erwähnung
Die Jury des Deutschen Dokumentarfilmmusikpreises spricht Georg Zeitblom eine Lobende Erwähnung für seine Musik zu WILD PLANTS (Regie Nico Humbert) aus.

Die eng verwobene Komposition von Bild und Klang wird von der Musik aufgegriffen und in organischen Rhythmen und Klängen harmonisch komplementiert. Man spürt, dass die gut produzierte Musik und seine elektronischen Flächen den Übergang von Atmo zur Musik atmosphärisch vorantreiben und von Anfang an ein wichtiger Bestandteil des Films gewesen ist.

Die Jury
Maike Conway (Regisseurin CORINNES GEHEIMNIS, München), John Gürtler (Komponist PARADOX PARADISE Berlin), Dr. Paul Hertel (Komponist, Wien), Anette Josef (Münchner Symphoniker), Prof. Bernd Wefelmeyer (Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF).

Der Dokumentarfilmmusikpreis ist mit EUR 2.500,00 dotiert. Der Preisträgerfilm wird am Samstag, den 7. Mai 2016 im Rahmen des 31. DOK.fest München im Audimax der Hochschule für Fernsehen und Film im Anschluß an die Preisübergabe durch Jury und Preisstifter öffentlich vorgeführt. Im Anschluß an das Filmscreening läd der Preisstifter zu einem Empfang im Foyer.

Der Dokumentarfilmmusikpreis wird von der Versicherungskammer Kulturstiftung gestiftet und von dem Förder- und Hilfsfonds des Deutschen Komponistenverbands gefördert.


Fotos:
Gruppenbild Jury von links nach recht:
Prof. Bernd Wefelmeyer (Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF), Maike Conway (Regisseurin CORINNES GEHEIMNIS, München), John Gürtler (Komponist PARADOX PARADISE Berlin), Anette Josef (Münchner Symphoniker), Dr. Paul Hertel (Komponist, Wien)
Portrait: Siegfried Friedrich

Weitere News

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

 

Lola für Oli Biehler

29. Apr 2017

TV Film 

ZWEI BAUERN UND KEIN LAND

02. Mar 2017

Film 

Wer ist Oda Jaune

11. Feb 2017

TV Film 

GOTTHARD - DER FILM,

08. Dez 2016

Wettbewerb 

5. Dokumentarfilmmusikpreis 2017

07. Dez 2016

TV Film 

Sonntag Abend Krimi

25. Nov 2016

Event 

Tage der Regie 2016

31. Okt 2016

News 

Helmut Zerlett in Babelsberg

04. Okt 2016

Event 

Der Flug des Phoenix

30. Sep 2016

News 

Deutscher Filmmusikpreis 2016

10. Jun 2016

Verwertung 

Auf Augenhöhe

01. Jun 2016

Medien 

Nacht der Filmmusik in München

11. Mar 2016

News 

DEFKOM Newsletter Juni 2015

09. Jun 2015

News 

Summerschool for Filmmusic!

02. Jun 2015

News 

DOK.forum Programmhighlights 2015

22. Apr 2015

News 

And the Oscar goes to..

16. Jan 2015

News 

Ankündigung Filmmusikpreis

03. Okt 2014

News 

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2014

13. Mai 2014

News 

Film Sound Hamburg 2014

13. Mai 2014

Vorteile für Mitglieder

  • Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition
  • Einladung zu exklusiven Events
  • Zugang zum DEFKOM-Forum
  • Zugriff auf exklusive Datenbank für Produktionen und Dienstleister

Für mich ist die DEFKOM ein moderner, nach vorne gerichteter Berufsverband, der die Interessen von Filmkomponisten sympathisch aber bestimmt vertritt. Ich fühle mich gut informiert und seriös repräsentiert.

Stefan Ziethen
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmmusikkomponisten!
 

Mitglied werden

Rechtliches