GERMAN FILM MUSIC DAY 2014 // 17.05.2014 // 67. Festival de Cannes

DEUTSCHE FILMMUSIK ZWISCHEN NATIONALER HERKUNFT UND EUROPÄISCHER KULTUR: DER GERMAN FILM MUSIC DAY IN CANNES 2014

67. Festival de Cannes

Montag, 17. Mai 2014, 12-19 Uhr
Plage Goéland, Boulevard de la Croisette (Opposite Rue du Commandant André)

Mit Beckmann, dem Komponisten der Filmmusik zum erfolgreichsten deutschen Film der letzten Jahre F*CK JU GÖHTE, Matthias Weber, LOLA Preisträger für die Beste Filmmusik 2014 (DAS FINSTERE TAL), Oscar-Preisträger Jan A. P. Kaczmarek (Musik zu WENN TRÄUME FLIEGEN LERNEN · UNTREU ) sowie der dänischen Regisseurin Lone Scherfig (AN EDUCATION · ITALIENISCH FÜR ANFÄNGER ) und dem Komponisten Jean-Michel Bernard (ABGEDREHT!! · ANLEITUNG ZUM TRÄUMEN) präsentiert der German Film Music Day auch in 2014 wieder Filmmusik aus Deutschland im internationalen Kontext.

Mit dem German Film Music Day bietet das führende deutsche Branchenforum SoundTrack_Cologne gemeinsam mit ECSA European Composer and Songwriter Alliance und FERA Federation of European Film Directors sowie den deutschen Komponistenverbänden Composers Club, DEFKOM/DKV und mediamusic der Filmmusik aus Deutschland eine internationale Plattform.

In zwölf Programmpunkten werden deutsche Komponisten und die deutsche Filmmusikszene vorgestellt und in einen internationalen Kontext eingebunden, ein Panel in Kooperation mit dem Österreichischen Komponistenbund widmet sich der österreichischen Film- und Medienmusik.

„Musik deutschsprachiger Komponisten war für die Entwicklung der Filmmusik prägend. Und auch heute noch wird die Filmmusik immer wieder durch Impulse aus Deutschland erneuert und bereichert. Der German Film Music Day lenkt beim Filmfestival Cannes den Blick auf die Filmmusik als eines der wichtigsten schöpferischen Elemente des Kinos, sei es im deutschsprachigen Raum oder international.Gleichzeitig dient der German Film Music Day als Basislager und Meeting-Point der deutschen und europäischen Filmmusikszene in Cannes“, sagt Veranstalter Michael P. Aust von SoundTrack_Cologne.

Der in Berlin lebende polnische Filmmusikkomponist und Oscar-Preisträger Jan A. P. Kaczmarek eröffnet mit einer Keynote den German Film Music Day 2014. Anschließend beleuchten Jean-Michel Bernard, der als Komponist von Michel Gondry bekannt wurde, Regisseurin Lone Scherfig und ihr Komponist Kasper Winding im Gespräch den Status Quo der Zusammenarbeit zwischen Regie und Filmkomponist.

Deutscher Kino-Hit, Arthouse-Filmproduktion und internationale Ko-Produktion: Wie unterschiedlich die Anforderungen an die Filmmusik je nach Genre, Zielgruppe, Produktionsumfeld ausfallen, wird in drei Case-Studies mit den Komponisten Beckmann (F*CK JU GÖHTE · Komödie), Oliver Heuss (SI-O-SE POL · Drama im Migrantenmilieu) sowie Ralf Wengenmayr und Music Supervisor Milena Fressmann (LOVE, ROSIE · Romanverfilmung) deutlich.

Zu Gast ist auch in diesem Jahr der LOLA Preisträger für die Beste Filmmusik: Matthias Weber (DAS FINSTERE TAL) wird live aus Los Angeles über Skype zugeschaltet sein.

Mit der Präsentation der Gewinner des Wiener Filmmusikpreises sowie den Gewinnern des Österreichischen Filmpreises in den Kategorien Beste Musik/Beste Regie/Bester Film Judit Varga (Komponistin) und Hüseyin Tabak (Regisseur), geben Alexander Kukelka (Komponist, Präsident ÖKB) und Prof. Peter Janda (Komponist, Producer, Board Member AKM) einen Einblick in die österreichische Filmmusikszene.

Der German Film Music Day Cannes wird veranstaltet von SoundTrack_Cologne in Kooperation mit DEFKOM/Deutscher Komponistenverband, Composers Club, mediamusic e.V., ÖKB Österreichischer Komponistenbund, ECSA European Composer & Songwriter Alliance, FERA Federation of European Film Directors und BR filmtonart.

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW. Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Gefördert durch die Stadt Köln.

Weitere Informationen:
www.soundtrackcologne.de
www.facebook.com/soundtrackcologne

Eintritt frei

Ort:
Plage Goéland
Boulevard de la Croisette
(gegenüber Rue du Commandant André)
06400 Cannes

Veranstalterkontakt:
SoundTrack_Cologne 11
TELEVISOR TROIKA GMBH
Public Relations · Events · Film Production
Trajanstr. 27
50678 Köln
HRB 27204 AG Köln

Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Michael P. Aust
fon 0049 221 931844 0
fax 0049 221 931844 9
info@soundtrackcologne.de
www.soundtrackcologne.de
www.televisor.de

Weitere News

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

 

Lola für Oli Biehler

29. Apr 2017

TV Film 

ZWEI BAUERN UND KEIN LAND

02. Mar 2017

Film 

Wer ist Oda Jaune

11. Feb 2017

TV Film 

GOTTHARD - DER FILM,

08. Dez 2016

Wettbewerb 

5. Dokumentarfilmmusikpreis 2017

07. Dez 2016

TV Film 

Sonntag Abend Krimi

25. Nov 2016

Event 

Tage der Regie 2016

31. Okt 2016

News 

Helmut Zerlett in Babelsberg

04. Okt 2016

Event 

Der Flug des Phoenix

30. Sep 2016

News 

Deutscher Filmmusikpreis 2016

10. Jun 2016

Verwertung 

Auf Augenhöhe

01. Jun 2016

Medien 

Nacht der Filmmusik in München

11. Mar 2016

News 

DEFKOM Newsletter Juni 2015

09. Jun 2015

News 

Summerschool for Filmmusic!

02. Jun 2015

News 

DOK.forum Programmhighlights 2015

22. Apr 2015

News 

And the Oscar goes to..

16. Jan 2015

News 

Ankündigung Filmmusikpreis

03. Okt 2014

News 

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2014

13. Mai 2014

News 

Film Sound Hamburg 2014

13. Mai 2014

Vorteile für Mitglieder

  • Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition
  • Einladung zu exklusiven Events
  • Zugang zum DEFKOM-Forum
  • Zugriff auf exklusive Datenbank für Produktionen und Dienstleister

“Bei rauem Seegang sollte man nicht alleine in einem kleinen Boot sitzen“

Oli Biehler
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmmusikkomponisten!
 

Mitglied werden

Rechtliches