News

Verleihung Deutscher Filmpreis 2018

17. Apr 2018,

In der Kategorie 'Beste Filmmusik' sind gleich 3 DEFKOM Mitglieder nominiert.
Wir gratulieren und drücken die Daumen für Ali N. Askin, Martin Todsharow und Ulrich Reuter.

Weiterlesen

DEFKOM Mitglied Enis Rotthoff gewinnt den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie “Komposition audiovisuelle Medien”

19. Mar 2018,

Am 15. März 2018 wurde in Berlin der Deutsche Musikautorenpreis verliehen. Der herausragenden Textdichter*innen und Komponist*innen gewidmete Musikpreis wird seit 2009 alljährlich von der GEMA vergeben und feierte dieses Jahr sein 10. Jubiläum.
In der Kategorie setzte sich der Filmkomponist Enis Rotthoff gegen seine beiden Mitbewerber Lorenz Dangel und Andreas Weidinger durch.

Weiterlesen

Falsche Siebziger: TV Tipp für Samstag den 24. März

13. Mar 2018,

Um 20.15 Uhr sendet das Bayerische Fernsehen die rabenschwarze Komödie "Falsche Siebziger", DEFKOM Mitglied Rainer Bartesch hat dazu eine sehr spezielle, ziemlich schräge Filmmusik beigesteuert.

Weiterlesen

Alphornkonzert in der katholischen Kirche St. Pius in Pöcking.

13. Mar 2018,

Am Samstag, den 24. März um 19.00 Uhr gibt DEFKOM Mitglied Rainer Bartesch zusammen mit Thomas Jöstlein, dem stellvertretenden Solohornisten des St. Louis Symphony Orchestra und Darius Drobisz (Orgel) ein Alphornkonzert

Weiterlesen

WALDLUST“ von Axel Ranisch am 04.03. um 20.15 Uhr in der ARD.

05. Mar 2018,

DEFKOM Mitglied Martina Eisenreich hat dazu die Musik geschrieben:

"Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes besonderes Filmmusik-Projekt: ich hatte die Freude, auf der Grundlage des dialoglosen Drehbuchs von Sönke Andresen eine viersätzige Programm-Sinfonie für großes Orchester zu schreiben, die schon die Dreharbeiten begleitete und von der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz eingespielt wurde".

Weiterlesen

DEFKOM Mitglieder Michael Klaukien & Andreas Lonardoni haben die Filmmusik für zwei neue Zürich-Krimis komponiert!

06. Feb 2018,

Beide Zürich-Krimis sind an den kommenden Donnerstagen um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen!
Was zunächst nach einem Routinemandat aussieht, entpuppt sich schon bald als brisanter Kriminalfall: "Anwalt ohne Lizenz" Thomas Borchert (Christian Kohlund) und seine Chefin Dominique Kuster (Ina Paule Klink) bekommen Besuch von Louise Schneider (Jenny Schily) und ihrer Tochter Viola (Lucie Heinze). Ihr Mann und Vater Anton Schneider (Beat Marti) ist an MS verstorben, und vor allem Viola macht schwere Behandlungsfehler seines Neurologen Dr. Hoffer (Nicki von Tempelhoff) dafür verantwortlich....

Weiterlesen

Heute Abend im TV: “Die vermisste Frau“ von Horst Szcerba (Buch und Regie)

02. Feb 2018,

Film von Horst Szcerba (Buch und Regie), Produzentin: Sabine Timmermann
Musik: DEFKOM Mitglied Oliver Heuss

Ein preisgekröntes Darstellertrio in Bestform und eine raffinierte Story zeichnen den packenden TV-Thriller "Die vermisste Frau" aus. Von der naiven Betrogenen zum knallharten Rache-Engel wandelt sich Corinna Harfouch in der Hauptrolle. An ihrer Seite spielt Ulrich Matthes schweigsam einen Profikiller, der sich nicht in die Karten schauen lässt...

Weiterlesen

Sensationeller Erfolg für DEFKOM Mitglied K.S. Elias beim beim US-amerikanischen Sundance Film Festival

30. Jan 2018,

Einen sensationellen Erfolg feierte am Samstag beim US-amerikanischen Sundance Film Festival der Dokumentarfilm Of Fathers and Sons des renommierten syrischen Filmemachers Talal Derki: Er wurde mit dem World Cinema Documentary Grand Jury Prize ausgezeichnet, dem Hauptpreis in der Kategorie Dokumentation.
Die Filmmusik stammt aus der Feder von Karim Sebastian Elias, Professor für Filmmusik an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Weiterlesen

Multimediales Portrait von DEFKOM Mitglied Franziska Henke bei MDR Kultur

26. Jan 2018,

https://reportage.mdr.de/franziska-henke-naechste-generation#9779

Weiterlesen

Last Call for Entries – DOK.forum Marktplatz (03. bis 05. Mai 2018)

26. Jan 2018,

Last Call for Entries – DOK.forum Marktplatz (03. bis 05. Mai 2018)
Bei moderierten Roundtable-Sessions, One-to-One Meetings und Pitchings finden Stoffe für Dokumentarfilm, Filmkomposition, Serie, Webdoc, VR und Interactive Media kompetente Partner – im Wettbewerb um Preise und Förderungen.

Weiterlesen

Vorteile für Mitglieder

  • Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition
  • Einladung zu exklusiven Events
  • Zugang zum DEFKOM-Forum
  • Zugriff auf exklusive Datenbank für Produktionen und Dienstleister

Komponisten sind in der Regel Einzelkämpfer. Daher ist die DEFKOM für mich, neben vielen anderen positiven Effekten, ideal um den Austausch zwischen meinen Kollegen und mir zu pflegen.

Helmut Zerlett
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmmusikkomponisten!
 

Mitglied werden

Rechtliches